mypromo beim Online Print Symposium

JuergenGeiger
Jürgen Geiger beim OPS 2019

Das OPS (Online Print Symposium) ist DAS Branchenevent, wenn es um Online Printing geht. Rund 290 Besucher trafen sich Anfang April in München, um über die Zukunft des Drucks nachzudenken und zu networken. Auch Jürgen Geiger, CEO von mypromo, durfte sich in den illustren Reigen der Referenten einreihen und die Idee hinter mypromo und die Bedeutung für den Werbeartikelmarkt vorstellen.

Das Branchenevent für die führenden Köpfe des Online Print

Dabei waren wir in guter Gesellschaft: Internationale Redner aus Japan, Israel, Großbritannien, den Niederlanden oder der Türkei standen beim OPS ebenso auf der Bühne wie Robert Keane, CEO von Cimpress, als Keynotespeaker.

Schaut man sich den Inhalt der Beiträge an, kreisten alle um ein und dieselbe Frage – aus gnaz unterschiedlichen Perspektiven:

Wie lässt sich die Zusammenarbeit der Marktteilnehmer noch besser gestalten, so dass alle Beteiligten Aufwände reduzieren, die Kunden zufriedenstellen und Umsätze erhöhen können? Welche Kooperationen und Vertriebspartnerschaften gibt es? Wie können Produktionskooperationen aussehen? Und nicht zuletzt: Welche Chancen bieten Marktplätze, die aus der Branche selbst entstehen und nicht von einem marktbeherrschenden „Gorilla“ gesteuert werden, der die Regeln diktiert?

Das große Thema beim OPS: digitale Wege der Zusammenarbeit

Kurz: Es ging um Kooperationen, Prozesse und Marktchancen. Die Zusammenarbeit von Spezialisten eröffnet ganz neue Geschäftsmodelle. Und das ist auch nötig, denn der Markt und die Anforderungen der Kunden ändern sich in rasantem Tempo. Der Wandel ist eine Gewissheit und wer die Nase vorn behalten will, muss flexibel sein und sich mächtig anstrengen. Dann jedoch entstehen durch Kooperationen Chancen und Märkte, die für alle Beteiligten ungeahnte Möglichkeiten bieten, nicht zuletzt durch Skaleneffekte.

Mehr zum OPS 2019 gibt es hier.